Aktuelle Spielberichte der männlichen D-Jugend

Sommerunde Turnier 1 in Germering
TSV Alling – TSV Gilching II 17:4 (8:0)
TSV Alling – HSG Würm-Mitte 7:16 (2:3)
TSV Alling – SC Unterpfaffenh./G. 10:13 (2:3)
vom 12.05.2019

Spielgemeinschaft steht!

Die neu formierte Jugendspielgemeinschaft JSG Alling-Wörthsee hatte am vergangenen Sonntag ihren ersten gemeinschaftlichen Auftritt beim ersten Turnier der Sommerrunde in Germering.

Mit einem Sieg, einer knappen und einer deutlicheren Niederlage konnten die Jungs zeigen, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Im Auftakt-Spiel gegen die Reserve des TSV Gilching konnten die jungen Handballer schalten und walten wie sie wollten. Bis zur Halbzeit war bereits ein komfortabler 8:0 Vorsprung auf der Anzeigentafel zu sehen. Am Ende der Spielzeit hatte man den ersten deutlichen (17:4) Sieg eingefahren. Robin S. (4) und Leopold (3) O. trafen dabei auf Seiten der JSG am häufigsten, konnten sich aber nur aufgrund von guten Anspielen ihrer Mannschaftskameraden so schön durchsetzen.  Erfreut zeigten sich die Trainer auch über die 5 verschiedenen Torschützen, die in der D-Jugend natürlich zusätzliche Punkte bringen. 

In der zweiten Begegnung des Tages lief es für unseren Nachwuchs dann aber nicht mehr so reibungslos… Die HSG Würm-Mitte war ein ganz anderes Kaliber, dem man aber bis zur Halbzeit (2:3) noch gut Paroli bieten konnte.  Marius B. erzielte in diesem Spiel die meisten Treffer und sorgte dafür, dass der Abstand nicht allzu groß wurde. Dennoch musste man sich in der zweiten Hälfte leider sehr deutlich geschlagen geben, denn es gelang der JSG in den letzten 10 Minuten nur noch ein Treffer, wohingegen die HSG zur Höchstform auflief. Aber auch verlieren will gelernt sein, weshalb man sich direkt nach dem Abpfiff kurz schüttelte und auf den letzten Gegner des Tages konzentrierte…

Der SC Unterpfaffehofen/Germering war ein Gegner auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften konnte sich in der ersten Hälfte entscheidend absetzen. In der Halbzeit wurden die Jungs dann nochmal ermahnt auf die richtigen Chancen zu setzen und weiter konsequent in der Abwehr zu spielen. Nach dem Wiederanpfiff gelangte man dann zunächst sogar leider weiter ins Hintertreffen. Patrick A. verkürzte und hielt die JSG im Spiel (4:6). Ein enges Kopf- an Kopf-Rennen entwickelte sich, dass am Ende mit einem glücklicheren Ausgang für die Gastgeber 6:7 (nach Torschützen 9:13) gipfelte. Dennoch gab es keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen. Nach so wenigen Trainingseinheiten in verschiedenen Hallen haben unsere Jungs trotzdem eine tolle Leistung gezeigt. 

Wir freuen uns auf die zweite Turnierrunde.

Für die JSG Alling/Wörthsee spielten:
Noah N., Patrick A., Benjamin O., Robin S., Pirmin W., Adrian B., Costa P., Marius B., Leopold O., Nils M.

Kommentare sind geschlossen.